Suche

AGB


1. Geltung und Allgemeines

1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten, ohne dass es einer gesonderten Vereinbarung bedarf, auch für alle Zusatz und Folgeaufträge sowie für sämtliche weitere Geschäfte zwischen der Zauchner Dentalprodukte GmbH, kurz ZDP genannt und deren Kunden/Auftraggebern/Bestellern, kurz Kunden genannt
Geschäftsbedingungen die zu diesen AGB in Widerspruch stehen sind in vollem Umfang nicht anwendbar, gleichgültig ob, wann und in welcher Form diese der ZDP zur Kenntnis gebracht werden.

1.2 Geschäftsbedingungen die zu diesen AGB in Widerspruch stehen, sind in vollem Umfang nicht anwendbar, gleichgültig ob, wann und in welcher Form diese der ZDP zur Kenntnis gebracht wurden. Abweichende Vereinbarungen zu einzelnen Punkten der vorliegenden Bedingungen sind nur für diese wirksam und müssen schriftlich von der ZDP dem Kunden ausgehändigt werden.

1.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam werden aufgrund
gesetzlicher Bestimmungen so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

2. Vertragsabschluss

2.1 Sofern kein schriftlicher Vertrag zustande gekommen ist nimmt die ZDP Bestellungen des Kunden nach ihrer Wahl durch schriftliche Auftragsbestätigung oder durch die Leistungserbringung bzw. Lieferbeginn an.

3. Angebote und Preise

3.1 Alle angegebene Preise sind unverbindlich und immer in Euro netto zuzüglich der UST.

3.2 Alle Preise, sowohl in Preislisten, Prospekten als auch auf unserer Homepage sind nur dann verpflichtend wenn sie von der ZDP in einer Auftragsbestätigung ausdrücklich bestätigt worden sind. Diese verlieren ihre Gültigkeit nach 3 Wochen ab Ausstelldatum, soweit keine andere Frist schriftlich vereinbart wurde.


3.3 Preisänderungen werden dem Kunden spätestens mit dem Lieferschein mitgeteilt. Sollte die Ware zu dem neuen Preis nicht behalten werden wollen, wird die orginalverpackte, unbeschädigte, nicht gebrauchte und nicht beschriftete oder beklebte Ware innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung und telefonischer Absprache auf Kosten des Kunden zurückgenommen.

3.4 Alle Lieferungen innerhalb Österreichs werden zum üblichen Tarif durch die Post zugestellt. Die Zustellgebühren sind ausnahmslos durch den Kunden zu begleichen.

4. Leistung/Lieferung/Versand

4.1 Die Firma ZDP ist berechtigt, Vorauslieferungen und Teillieferungen durchzuführen und in Rechnung zu stellen.

4.2 Die Mitarbeiter der Firma ZDP fragen bei Erstbestellungen immer um die UID Nummer. Der Kunde ist jedoch alleinig für die korrekte Abrechnung bezüglich §19 Rechnungen (Legierung) sowie EU-Fakturierungen durch Partnerfirmen verantwortlich und verpflichtet die korrekte UID Nummer bekannt zu geben.

4.3 Liefertermine sind nur dann verbindlich, wenn sie schriftlich von der ZDP bestätigt wurden.


5. Zahlung

5.1 Rechnungen von ZDP sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum, netto ohne Abzug zu bezahlen, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

5.2 Die ZDP hat das Recht auf Ersatz für Kosten, die bei der Verfolgung ihrer Ansprüche durch vertragswidriges Verhalten des Kunden auflaufen.


5.3 Die Aufrechnung durch den Kunden mit Gegenforderungen ist nur möglich soweit diese Gegenforderungen von ZDP ausdrücklich anerkannt oder gerichtlich festgestellt wurden.

5.4 Zahlungen werden automatisch der ältesten Schuld angerechnet. Eine Widmung der Zahlung durch den Kunden bindet ZDP nicht.


5.5 Die Zahlung gilt als erfolgt, sobald der fällige Betrag auf dem Kondo von ZPD gutgeschrieben wurde.

5.6 Ist ein Kunde mit der Zahlung in Verzug, ist ZDP vorbehaltlich berechtigt alle Leistungen bis zur Zahlung durch den Kunden sofort einzustellen bzw. Lieferungen auf Kulanz per Nachnahme durchzuführen.

6. Rückgaberecht

6.1 Für alle Produkte hat der Kunde innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware ein Rückgaberecht. Voraussetzung dafür ist, dass die Ware orginalverpackt, unbeschädigt und nicht beschriftet und beklebt ist, der Kunde einen Grund angibt und die benötigten Begleitpapiere (Hinweis auf Rechnung bzw. Lieferschein) beigelegt sind. Die Kosten für die Warenrücksendung trägt der Kunde. Unfreie Warenrücksendungen werden von ZDP nicht angenommen. Nach Erhalt und Prüfung der Retourware wird eine Gutschrift erstellt.

7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware im Eigentum der ZDP. Die Verpfändung und Veräußerung ist untersagt. Der Kunde wird ZDP von gerichtlichen Pfändungen informieren und trägt alle mit der Durchsetzung bzw. Geltendmachung der Rechte von ZDP verbundenen Kosten

8. Gewährleistung

8.1 der Kunde verpflichtet sich, den Leistungsgegenstand unmittelbar nach der Übergabe zu prüfen und allfällige Mängel sofort und schriftlich der ZDP mitzuteilen.

9. Schadenersatz

9.1 ZDP haftet nur für Schäden die grob fahrlässig oder vorsätzlich zugefügt wurden, was der Kunde zu beweisen hat. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ebenso ausgeschlossen wie die Haftung für Folgeschäden, Vermögensschäden, entgangenen Gewinn, nicht erzielte Ersparnisse oder Zinsverluste. Keine Haftung besteht für Ansprüche Dritter.

10. Datenverarbeitung

10.1 der Kunde willigt ein, dass eine durch die Geschäftsbeziehung bekannt gewordenen Daten der ZDP gespeichert werden und im Falle des Zahlungsverzuges auch an Gläubigerschutzverbände weitergegeben werden dürfen.


11. Gerichtsstand und anzuwendendes Recht
Für alle aus der Beziehung zwischen ZDP und dem Kunden entstandenen Streitigkeiten wird das sachlich zuständige Bezirksgericht Villach vereinbart, sofern nicht zwingende gesetzliche Vorschriften dagegen stehen. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.

12. Geschäftsdaten/Niederlassung
Zauchner Dentalprodukte GmbH,
Pestalozzistraße 12a
9500 Villach,
Tel. 04242 222 72, Fax 04242 22 3 77
Handelsgericht Klagenfurt, FN